//, Grafikdesign/Broschüren-Design aerodynamic
Broschüren-Design aerodynamic2016-12-22T17:43:58+00:00

Project Description

Elementar: Eine Broschüre für ein langjähriges Bauprojekt
Broschürendesign für ein Bauprojekt
Salesfolder-Design eines Bauprojekts
Salesfolderdesign eines Bauprojekts
Visual Design einer Broschüre für ein Bauprojekt
Broschüre gestaltet vom Grafik-Profi
Broschürendesign vom Kölner Art-Director Moritz Dunkel
Broschürengestaltung von Moritz Dunkel, Kölner Grafiker
Broschüre Umsetzung
Broschüren-Umsetzung von Moritz Dunkel, freiberuflicher Grafikdesigner aus Köln
Broschüren-Design vom freiberuflichen Grafikdesigner aus Köln
Imagebroschüre Design von Moritz Dunkel
Wer gestaltet Rollup Banner? Moritz Dunkel Grafikdesign.
Bauschild Gestaltung von freien Art-Director Moritz Dunkel
Wer gestaltet CD Cover? Moritz Dunkel Grafikdesign.
CD Cover Gestaltung von Moritz Dunkel Grafikdesign

Broschüren-Design vom Grafikdesigner Köln.

Positionieren Sie sich mit einem durchdachten Broschüren-Design.

Stellen Sie die richtigen Fragen, um mit Ihrer Broschüre zu überzeugen

Broschüren sind ein sehr gutes Medium, um das eigene Unternehmen oder die eigne Marke zu präsentieren. Mitarbeiter, Kunden, Partner und Interessenten können sich mit einer Broschüre und dem passenden Broschüren-Design ein Bild von Ihrem Betrieb machen. Umso enttäuschender ist es, wenn man einer Broschüre auf den ersten Blick ansieht, wie lieblos sie erstellt wurde, und wie wenig Gedanken sich das Unternehmen über sich gemacht hat.

Dabei scheint es doch so einfach. Denn über was wüsste man schon genauer Bescheid, als über das eigene Unternehmen? Doch da lauert schon die erste Falle: In vielen Broschüren wird viel zu detailliert über das eigene Unternehmen geschrieben. Jede noch so kleine Abteilung wird vorgestellt. Und auch die lange Geschichte des Unternehmens wird gerne ausgiebig geschildert. Man sieht das eigene Unternehmen mit den eigenen Augen. Das Ergebnis ist gähnende Langeweile beim Leser. Er wird die Broschüre schneller beiseite legen, als er nach ihr gegriffen hat.

 

Broschüren-Design

Broschüren-Design: Der Titel muss von Anfang an überzeugen.


Behaupten Sie nicht, was Sie nicht beweisen können

Ein anderer grober Fehler ist entlarvende „Ich-Bezogenheit“ des Unternehmens. Da wird immer wieder behauptet, wie zuverlässig, wie kundenorientiert man sei, wie innovativ und wie qualitätsbewusst. Aber wenn diese Behauptungen nirgends bewiesen werden, dann glaubt Ihnen der Leser nicht und sucht sich spannendere Lektüre – wahrscheinlich die Broschüre der Mitbewerber.

Wenn der Wettbewerb nämlich ein wenig länger über seine Broschüre nachgedacht hat, stehen die Chancen gut, dass er demnächst einen neuen Kunden gewinnt. Gerade im B2B-Geschäft ist die Broschüre nach wie vor eine der wichtigsten Entscheidungsgrundlagen. Diese Chance, einen guten Eindruck zu hinterlassen, sollte sich kein Unternehmen entgehen lassen.

 


Broschüre bzw. Broschüren-Design. Wo ist die Message?

Für eine überzeugende Broschüre bzw. ein überzeugendes Broschüren-Design muss man sich selbst anstrengende und eventuell unangenehme Fragen zu stellen. Wo ist der USP? Was ist die Kernbotschaft? Welches Image will ich vermitteln? Man spricht dabei von der Positionierung eines Unternehmens.

Sie suchen nach einem Platz im großen, unüberschaubaren Gesamtmarkt. Sie verorten das Unternehmen durch dessen Angebot, die Preise, Ihre Einstellung, Ihre Werte. Sie durchleuchten, zerlegen und schütteln das Unternehmen, bis eine deutliche Form, ein klarer Gedanke, ein präzises Bild zu Tage tritt.

Dieses Bild soll durch die Broschüre in die Öffentlichkeit getragen werden. Dabei stellt sich sofort die Frage, wer diese „Öffentlichkeit“ ist. Wer soll die Broschüre erhalten, wer soll sie lesen? Erst wenn diese Fragen klar und präzise beantwortet sind, kann die Broschüre auf die sogenannte Zielgruppe oder den gewünschten Leser ausgerichtet werden.

 


Schreiben Sie für den Leser Ihrer Broschüre

Man muss wissen, was den Leser interessiert, damit man ihm die passende Lektüre anbieten kann. Man muss wissen, wie er am liebsten angesprochen werden will, damit man einen Ton anschlägt, der ihm sympathisch ist. Und man muss wissen, welches Vorwissen er hat. Denn sonst läuft man Gefahr ihn zu überfordern und mit dem unguten Gefühl, der Dümmere zu sein, stehen zu lassen. Neben diesen wichtigsten Fragen, gibt es zahlreiche andere Gedanken, die Sie sich zu Ihrer Broschüre machen sollten.

Broschüren-Design ist nicht schwer. Wenn man weiß wie. Sprechen Sie mich einfach an. Oder schreiben Sie mir. ich helfe Ihnen gerne weiter.