Startseite » FAQs » Woran erkenne ich einen guten Grafikdesigner?

Die Berufsbezeichnungen Mediendesigner und Grafikdesigner sind grundsätzlich keine geschützten Bezeichnungen. Das Berufsfeld Design und Gestaltung ist umfassend, die Ausbildungsmöglichkeiten sind vielfältig. Für den Kunden ist daher die Kompetenz und Kreativität in den Bereichen Grafikdesign und Mediendesign entscheidungsrelevant. Für die richtige Wahl des Designers sind mehrere Kriterien ausschlaggebend. Unabhängig vom Berufsfeld Grafikdesign oder Mediendesign sind Referenzen des Designers in unterschiedlichen Werbebereichen und Aufgabenfeldern sehr wichtig. Bisherige Projekte und Kontakte in verschiedenen Branchen sprechen hier eine klare Sprache. Der gute Grafikdesigner ist somit nicht nur durch zeichnerisches Talent erkennbar. So wenig, wie der gute Mediendesigner durch den professionellen Umgang mit entsprechenden Computern und Programmen zu erkennen ist. Für teure Kampagnen ist es oft ratsam, auf die Reputationen eines Mediendesigners zu achten. Er – genauso wie der Grafikdesigner – soll mit bisherigen Projekten auch schlichtweg den Geschmack des Kunden treffen. Und idealerweise soll er auch in der Preisklasse des Kunden arbeiten.

2016-09-21T10:31:32+00:00
grafikdesign-moritz-dunkel-provenexpert