Startseite » FAQs » Wie „funktioniert“ die Grafikdesign? Wie arbeitet ein Mediendesigner?

Das Berufsbild Mediendesign oder Grafikdesign ist kein Job nach der Uhrzeit. Nicht allein mit dem Hochfahren des PC in Düsseldorf fährt das Kreativitätsprogramm im Kopf von Grafikdesigner oder Mediendesigner hoch. Beide arbeiten daher auch nicht nur an einem Projekt allein, sowie eine Verkäuferin nur einen Kunden bedienen kann. Es sind mehrere Aufträge, die der Mediendesigner parallel bearbeitet. Die Idee für einen Auftrag kommt dann oft unverhofft und unabhängig von aktueller Tätigkeit und Zeit. Die Projekte bleiben auch nach Feierabend beim Grafikdesigner. In der S-Bahn raus aus Köln ist es dann die richtige Idee, die den Mediendesigner aus den Schlummerträumen reißt. Es ist beim Wocheneinkauf in Düsseldorf, bei dem der Grafikdesigner den richtigen Einfall zum aktuellen Projekt hat. Es ist der 100-Prozent-Einsatz für den Beruf, ohne zeitliche und örtliche Einschränkungen, was Tätigkeiten wie Grafikdesign und Mediendesign verbindet.

2016-09-21T10:29:06+00:00